Rufen Sie gerne an:
09561-234959
oder per email unter:
info@nadine-rau.de

Wochenbett, Ambulante Geburt
& Stillen

Mit dem Wochenbett bezeichnet man die Zeit der ersten 8 Wochen nach der Entbindung. Unabhängig von der Art der Entbindung kommt die Hebamme, sobald die Familie zu Hause ist, zu Besuch, um nach Mutter und Kind zu schauen. Dies ist eine Leistung, die von den Krankenkassen bezahlt wird und somit von den Eltern in Anspruch genommen werden sollte. Die Häufigkeit der Besuche richtet sich nach den Bedürfnissen von Mutter und Kind. Der allgemeine Zustand von Mutter und Kind steht im Vordergrund und es wird der Wochenbettverlauf überwacht, bei Stillschwierigkeiten beraten und unterstützt. Die Entwicklung des Kindes wird kontrolliert und über die Pflege des Kindes wird informiert. Hebammen stehen der "neugeborenen" Familie in dieser ersten Phase des Kennenlernens bei allen Fragen zur Seite.

Bei einer ambulanten Geburt gehen sie nach ca. 4 Stunden nach Hause. Dies sollte vorher mit Hebamme, Frauenärztin/Frauenarzt und Kinderärztin/Kinderarzt abgesprochen werden. Die Hebamme kommt dann gleich nach dem Nachhausegehen zum ersten Besuch zur Familie.

Kontaktieren Sie frühzeitig Ihre Hebamme!

Stillberatung (Krankenkassenleistung)

Stillberatung nimmt einen großen Platz in der Wochenbettbetreuung ein. Stillen ist das Beste für Mutter und Kind. Die Hebamme als Stillexpertin steht somit bei Fragen jeglicher Art bis zum Ende der Stillzeit zur Verfügung. Schon in der Geburtsvorbereitung ist Stillen ein Thema und die Frau wird ausführlich auf die Stillzeit vorbereitet.

Betreuung nach Adoption

Nach einer Adoption eines Neugeborenen steht der Familie die Wochenbettbetreuung in vollem Maße zu. Gerne helfen wir bei Fragen, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.